Burgunderrot wird wieder in

Vor roten Kleidungsstücken schrecken viele Menschen häufig zurück. „Rot trägt auf“, „Rot lässt mich dick aussehen“, „Rot ist ein reines Versprechen von Erotik“ – das sind dann häufig die Argumente, die man gegen die Farbe Rot hört. Dabei gibt es neben dem knalligen Herzrot noch viele andere so unterschiedliche Rottöne. Es gibt ein helleres, sanfteres Pastellrot, das dunkle Bordeauxrot und das so ähnlich aussehende Burgunderrot, welches einen leicht dunkelvioletten Einschlag hat. Man nennt es auch Weinrot.

Das Burgunderrot lässt sich natürlich leichter tragen als ein knalliges Rot. Da es dunkler ist, trägt es nicht auf. Es ist auch nicht grell, sondern erinnert eher an ein Purpur, welches sehr königlich wirken kann.

In den 1980er Jahren lag Burgunderrot schon einmal total im Trend. Damals gab es jede Menge Burgunder in der Kleidung und auf den Lippen. Als Testimonial für Burgunderrot galt Cher mit ihren tiefroten Lippen und ihren pechschwarzen Haaren in dem Film „Moonstruck“. Der Wendepunkt kam, als es sich herumsprach, dass jeder Weinrot gut tragen kann. Mit diesem Zeitpunkt trugen es alle. Auch diejenigen, die es sonst nicht wagten, mal Farbe zu tragen, griffen zu Burgunder, um fortschrittlich zu wirken und allen zu zeigen, dass sie auch Farbe tragen können. Bei den Sozialdemokraten wurde es Mode, ein weinrotes Jackett zu tragen. Das Image der Farbe änderte sich drastisch von modern zu verklemmt. In den 1990er Jahren dann übernahm die Gothic-Bewegung den Burgunder-Trend. Spätestens da trugen all diejenigen, die nicht zur Gothic-Gemeinschaft gehörten, Burgunder nicht mehr.

Doch jetzt ist das Weinrot endlich wieder da. Es hat eine Weile gebraucht, um sich von seinem verklemmten Image zu kurieren. Bei Luxusmarken wie Chloé, Miu Miu, Prada und Isabel Marant ist Burgunder die Farbe des Winters. Seidenröcke, Kleider oder taillierte Mäntel von Acne – alles findet man in dieser Herbst- / Wintersaison in Burgunderrot. Bei Majestic gibt es derzeit beispielsweise für rund 130 Euro einen Bleistiftrock in Burgunder. Die Marke Bentley bietet ein drapiertes Kleid in Weinrot an und bei Vera Moda finden Sie modische Rollkragenpullover in Burgunderrot. Auch vor der Kosmetik macht die neue Trendfarbe keinen Halt. Lippen in dunklem Weinrot sind auf den roten Teppichen dieser Welt momentan total angesagt. Die New York Post betitelt diese Frauen schon mit „Burgundy Babes“. Wir können Ihnen nur raten, die Burgundermode auch noch schnell zu nutzen – zumindest solange, bis Hannelore Kraft und Peer Steinbrück von der SPD auch weinrote Blazer tragen. Denn das wird dann wieder das Ende der Trendfarbe einläuten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This