Bei Chanel wird’s bunt im Sommer 2014

Am vorletzten Tag der Paris Fashion Week verwandelte Modezar Karl Lagerfeld (80) mit dem Luxuslabel ‚Chanel‘ den Grand Palais in eine Art Kunstausstellung. Dabei war aber nicht die farbenfrohe ‚Chanel‘ Art Gallery der Hingucker, sondern die für das Label ungewohnt bunte Kollektion für den Frühjahr/Sommer 2014.

Bunter Sommer für ‚Chanel‘
Eigentlich hätte es niemanden überraschen dürfen, dass Karl Lagerfeld sich stets etwas Neues einfallen lässt. Dennoch wurde am Dienstag bei der Fashion Week in Paris gestaunt und gejubelt, als das französische Modelabel ‚Chanel‘ seine Kollektion für die kommende Frühjahrs-/Sommer-Saison vorstellte.

Die langen und kurzen Kleider, die Bademode und auch die Accessoires wurden im Stil der 60er-Jahre gehalten und glänzten in reichlich Regenbogenfarben. Dazwischen immer mal wieder ein paar Klassiker wie das kleine Schwarze und Tweed-Kostüme sowie Schwarz-Weiß-Looks, die das Sortiment optimal abrundeten. Ganz neu: Jeans-Looks mit gesprayter Optik. Kein Wunder also, dass sich in der ersten Reihe der ‚Chanel‘-Show Stars wie die Models Joan Smalls und Lindsey Wixon oder auch die Sängerinnen Katy Perry und Rita Ora die Ehre gaben und die Designs von „König Karl“ bestaunten.

Bei der Modenschau trugen die Models blonde und schwarze Bob-Perücken und man sah auch das ein oder andere bekannte Gesicht darunter, wie Model Cara Delevingne (21).

Hier gibt es ein paar Einblicke in die gestrige ‚Chanel‘-Show:

Fotos: Chanel / Olivier Saillant

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This