Aymeline Valade – das Topmodel der Zukunft?

Seit einiger Zeit können wir eine hübsche, junge Frau auf den Catwalks der Welt bewundern, die die Designer schon als das Topmodel der Zukunft schlechthin ansehen. Sie ist bereits 27 Jahre, Französin und trägt lange braune Haare. Ihr Name: Aymeline Valade.

UnbenanntAymeline Valade als Model
Die Französin kam erst sehr spät zu ihrem Beruf als Model. Erst im Alter von 24 Jahren gab sie iher Catwalk-Debüt. Sie wollte zuerst ihr Studium beenden. Da passte das Modeln gar nicht in ihren Tagesplan. Doch vor vier Jahren änderte sie ihre Meinung. Nachdem ihr nach Beendigung ihres Studiums der Berufseinstieg recht schwer fiel, nimmt sie as Vertragsangebot von Women Management in Paris und Mailand an. Das war ihr Start in eine große Zukunft als Model. Schon kurz nach Vertragsabschluss läuft Aymeline Valade bereits auf dem Catwalk und präsentiert die neue Herbst-/Winterkollektion des Modelabels Blugirl by Blumarine. Ihr großer, internationaler Durchbruch gelingt ihr in der Show von Balenciaga für die Frühjahr-/Sommerkollektion 2011. Ihre burschikosen Gesichtszüge machen sie zu etwas Außergewöhnlichem, von dem der damalige Balenciaga-Chefdesigner Nicolas Ghesquière begeistert war. Im Anschluss daran wird Aymeline Valade von Designern wie Yves Saint Laurent, Loewe, Marc Jacobs, Dolce & Gabbana und Alexander Wang gebucht. Letzterer sagte einmal über sie, dass sie sich von den anderen Models abheben würde. Ein paar Monate später erschien Aymeline Valade dann auch in Editorials und auf den Covern der großen Modezeitschriften. Sie wird unter anderem von Kenzo für eine Kampagne gebucht. Vergangenes Jahr hatte sie Werbedeals mit Lacoste, Girogio Armani, Chanel Bottega Veneta und Donna Karan. Ihren Erfolg verdankt Aymeline Valade auch ihrer Einstellung: „Egal, welches Alter man hat – wenn man inspiriert ist, reagieren die Leute auf dich. Es gibt so viele schöne Mädchen, die nicht wissen, was sie mit ihrer Schönheit machen.“

Aymeline Valades Kindheit
Aymeline Valade wurde im französischen Montpellier geboren. Da ihre Eltern schon in jungem Alter mit ihr die Metropolen Europas besuchen, entwickelt sie sehr früh eine Vorliebe für das Reisen. Dadurch interessiert sie sich auch für Sprachen und andere Kulturen. Ihr erstes großes Hobby wird der klassische Tanz. Er bringt ihr Körperbeherrschung und Disziplin bei – Tugenden, die ihr heute in ihrem Job als Model zu Gute kommen. Von einem Modelscout wird Aymeline Valade schon im Alter von 15 auf der Straße entdeckt. Ihre Körpergröße, -sprache und –spannung machten aus ihr scheinbar das perfekte Model. Doch die Jugendliche lehnt das Angebot ab. Sie wollte lieber – ganz bodenständig – Kommunikationswissenschaften und Journalismus studieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This