4 einfache Styling-Tipps für den „WOW-Effekt“

Jeder kennt diese Frauen und Mädels, die scheinbar alles tragen können und bis zum letzten Detail ihres Outfits alles richtig machen. Man denkt sich oft: „Ok, das sieht wahnsinnig toll aus. Aber ich könnte sowas nie tragen“ oder „Ich wünschte, ich könnte sowas in Hand umdrehen hinbekommen. Warum gelingt mir das nicht?“. Und leider gibt es hierfür nicht den ultimativen Trick, damit du es ebenfalls umsetzen kannst. Die Wahrheit ist, es ist einfach eine Art Talent. Aber auch dieses Talent ist nicht von heut auf morgen ausgereift. Du musst dich ausprobieren und hier und da ein paar Tipps mitnehmen. Nach einer Weile schnappst du so viel auf, dass es einfach in deinem Kopf verankert ist. Nach einer Weile hast du deine eigene Art gefunden, wie du viele verschiedene Teile zu einem schmeichelnden Outfit stylen kannst.

In diesem Beitrag möchte ich euch als Fashionbloggerin einfach ein paar sehr einfache Tipps auf den Weg geben. Ich durchforste tagtäglich andere Modeblogs, Webseiten, Magazine und und und. Ich schaue mir diese Outfits an und denke, wie genial das ist. Aber hey, das geht jedem so. Lass dich inspirieren und liebe die Outfits solcher Frauen und Mädels, aber versuche deinen eigenen Weg zu finden, Kleidungsstücke und Accessoires zu kombinieren.

Tamina (ich) auf fashionjudy.com

Ich auf meinem Modeblog fashionjudy.com – Bluse mit Glitzerkragen von Asos.de, Kette von Zara

Styling-Tipp 1:
Kaufe lieber weniger umwerfende Klamotten ein, als viele Stücke, die du nur durchschnittlich gut findest. Wenn du denkst, „Ach, das geht eigentlich auch!“, dann hänge es weg und spare das Geld, bis du es in etwas investieren kannst, dass du wirklich wirklich wirklich haben musst. Klar, brauch jedermann Basics, aber achte darauf, dass dein Kleiderschrank nicht nur aus solchen besteht, sondern viel mehr aus Eye-Catchern. Wenn du dir unsicher bist, was echt Hingucker (im positiven Sinne) sind, dann halte dich an die aktuellen Trends.

Styling-Tipp 2:
Der Inhalt deines Kleiderschrankes sollte deiner Figur schmeicheln. Es ist ein heikles Thema, ich weiß. Aber so oft sieht man normal schlanke Frauen, die sich in ein oder zwei Kleidergrößen zu klein hineinzwängen (warum auch immer) und plötzlich fünf Kleidergrößen breiter wirken. Niemand muss so schlank und rank wie ein Model sein, um toll und attraktiv auszusehen. Stehe einfach zu deiner Größe und kaufe dementsprechend ein. Wenn du ein zwei Kilo zu viel auf der Waage hast, dann kaufe schöne lockere Blusen oder etwas weitere Pullis. Aber nicht knallenge Shirts und Kleider. Ich sehe manchmal sogar wirklich schlanke Frauen, die sich versuchen in Kindergrößen reinzuquetschen und plötzlich trotz ihrer schlanken Taille wie eine Presswurst wirken. Das sieht einfach nicht toll aus und kann dir mit jeder Figur passieren.

Styling-Tipp 3:
Peppe dein Outfit mit Schmuck und Accessoires auf. Und das ist nämlich der Clou. Man sieht all diese Tollen Modeblogger wie Masha oder Jana von Bekleidet und schwärmt vor sich hin. Sie wissen einfach, wie man die Accessoires und Schmuck einsetzt und so alles aus dem Outfit rausholt. Du kannst ein stinknormales weißes Tanktop zur Jeans tragen. Wenn du dies mit einer großen Kette wie die im Bild oben kombinierst und dazu vielleicht noch ein paar Armbänder und Ringe trägst, verändert das den Look von normal zu stylish.

Styling-Tipp 4:
Deine Haare, Make-Up und Nägel sind Teil deiner Erscheinung und damit ebenso Teil deines Outfits. Also achte schlicht und ergreifend auch auf diese Dinge. Färbe deine Haare oder geh zum Friseur und lasse dir einen tollen Haarschnitt verpassen. Lackiere hin und wieder deine Nägel und achte darauf, dass die nicht total kaputt oder glanzlos aussehen. Frische dein Gesicht ein wenig mit Make-Up auf. Das muss nicht viel sein. Du wirst dich dadurch selbstbewusster fühlen und eine anziehende Ausstrahlung bekommen.

Dies sind ein paar einfache Styling-Tipps, die du im Hinterkopf behalten kannst, wenn du das nächste Mal shoppen gehst oder dich morgens fertig machst. Es gibt natürlich Hunderte andere Wege sich zu stylen oder umwerfend auszusehen. Dieses hier ist lediglich ein Weg sich von langweilig zu stylish zu bewegen.

Kleiner Zusatztipp: Schaut euch im Sale von Online-Shops um. Dort gibt es immer etwas „dass-man-unbedingt-haben-muss“ und das schon für 10 € aufwärts.
Durchstöbert allgemein mal die folgenden Klassiker unter den Online-Shops und lasst euch um den kleinen Finger wickeln. Hier kann man mit den gesamten Sortimenten kaum was falsch machen.

Asos.de, Bershka.deNelly.comZara.com <

 

4 einfache Styling-Tipps für den „WOW-Effekt“: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This